Bilder von den Marketing Horizonten

Mittlerweile habe ich zwar erste Fotos von der MH erhalten, doch aufgrund der Anzahl (> 800) greife ich mal schnell auf die Zusammenstellung vom Nationalen Vorstand zurück. Deswegen finde ich vielleicht manche Bilder nicht immer optimal aber tja nun.


Juhu

Lange ist es her und nun war es doch mal wieder soweit: In unserer Küche wurde ziemlich aktiv Mundraub betrieben (= geklaut).

Nachdem anfangs nur eine Schokoladensoße (das Zeug was auf Eis hart wird und von mir fast noch nie benutzt wurde) aus meinem Küchenschrank abhanden gekommen ist, fehlt nun auch eine ganze, ungeöffnete Packung Schoko-Pudding.

Es ist mir völig unverständlich, warum jemand gleich eine ganze Packung mit 4 Portionen klauen muss. Denkt der Dieb mir würde es weniger auffallen, wenn die ganze Packung fehlt, als wenn er nur eine Teilportion klaut? Ich finde es jedenfalls sehr traurig. Nun müssen wir unsere Schränke wohl wieder immer abschließen.

Mein Mitbewohner hatte neulich den Verdacht, dass jemand seinen Crème fraîche mit Milch oder so gestreckt hat. Das wiederum finde ich schon ein bisschen kreativ.


Alles hat ein Ende: Prison Break

Es ist geschafft: Nach viel Staffeln und 79 Folgen ist die amerikanische Serie "Prison Break" (endlich) zu Ende. Von einem Freund darauf gebracht, bin ich, glaube ich, 2006 eingestiegen und habe immer wieder auf die neuste Folge gewartet. Nachdem es am Anfang super spannend war, wollte man am Ende einfach nur noch wissen, wie es endet. Manchmal war die Handlung einfach zu verworren.
Es gibt anscheinend noch zwei zusätzliche Folgen auf DVD, aber mal schaue, ob ich die nach dem 4. September 2009 irgendwie bekomme. Ich frage mich auch, wovon die handeln sollen.

Andere Fernsehserien die mich dieses Jahr "beschäftigt" haben, sind die Anwaltsserie "Damages" (die für Außenstehende noch viel verwirrender ist), "NCIS" (allerdings kaum noch) und aktuell die kanadische Serie "Flashpoint". In Flashpoint geht es um eine Spezialeinheit, einer "Strategic Response Unit" in Toronto. Zugegeben sind die Fälle manchmal zu emotional, aber ich glaube, dass soll auch gerade den Unterschied zwischen der SRU und einem Swat-Team ausmachen. Jede Folge bietet auf jeden Fall schöne 40 Minuten Aktion und die Serie läuft bestimmt auch bald in Deutschland.

Beim Schreiben dieses Artikels bin ich gerade darüber gestolpert, dass es inzwischen einen NCIS Spin-Off names "NCIS: Legend" gibt, denn ich noch gar nicht kannte. Ein Umstand den ich ändern muss.


MTP in Langform

So, es ist jetzt 1 Uhr nachts und ich bin endlich wieder zu Hause: Nach über 5,5 Stunden ist die Wahl der neuen MTP-Vorstandsmitglieder (der Geschäftsstelle Mannheim) endlich vorbei.

Es gab teilweise 4 ! Bewerber auf ein Amt, was zu sehr vielen Wahlgängen führte, bis die nötigen Mehrheiten erreicht waren. Kein Zuckerschlecken, aber ich finde Satzung ist halt Satzung.

Der Hit war, als um 0:30 Uhr der Wachmann hereinkam und "Feierabend" rief, so dass wir dann noch vor dem Schloss (und im im Halbdunkeln) weiterwählen mussten.
Nun schnell ins Bett, denn um 8 Uhr muss ich schon wieder bei der Arbeit sein.


Marketing Horizonte II

So langsam sollten auch die letzten Teilnehmer der Marketing Horizonte zu Hause ankommen und ich kann nur schreiben, dass der Kongress ein voller Erfolg war. Wobei es für mich vor allem Arbeit war, aber ich habe auch ein paar spannende Referenten mitbekommen. Mittlerweile sind Studenten da jedoch auch ziemlich anspruchsvoll: ein Dozent von General Mills (Häagen-Dazs, Knack & Back und in den USA natürlich Cheerios) der hauptsächlich abgelesen hat, wurde ziemlich abgestraft. Auch ich bin durch die Hintertür geflohen.

Da Gala-Dinner am Donnerstag war genial, wie eigentlich alles, was das Dorint als Caterer während der zwei Tage serviert hat. Dazu kamen dann noch unsere Sachsponsoren und so viel Bionade und Häagen-Dazs Eis werde ich wohl so bald nicht mehr verzehren.

Was so ein Kongress überhaupt für Arbeit macht, haben wir natürlich gut versteckt. Allein am Donnerstag war ich 6 Stunden damit beschäftigt, das Gepäck der Teilnehmer vom Rosengarten zum Park Inn zu bringen und dort auf die Zimmer zu verteilen. Zum Gepäck kamen ja auch noch die 9 Hefte unserer Medienpartner und die Goody Bag.

Für das Organisationsteam war es in den letzten beiden Jahren dann sogar so viel Arbeit, dass sie der Meinung sind, dass die Organisation eines solchen Kongresses mit einem deutlich sechsstelligen Budget nicht mehr mit einem Bachelor-Studium vereinbar ist.

Nach einer Probefahrt heute morgen (später mehr) war ich dann noch zum Brunch mit dem nationalen Vorstand des MTP e.V. eingeladen. Mal schauen, ob ich dazu in den nächsten Monaten noch mal etwas schreiben kann. Aber keine Angst, nationaler Vorstand werde ich nicht :-D


Alberto Pizza

Nachdem es bis jetzt immer nur um Technik ging, nun mal eine ganz andere Richtung: Tiefkühl-Pizzen gibt es wie Sand am Meer und möchte eine empfehlen, die ich neulich sehr gut fand: Die Alberto Pizza Rucola

Dabei habe ich sie neulich nur durch Zufall mitgenommen, als es sie bei Kaufland im Angebot gab. Ich habe noch nie eine Tieflkühlpizza mit einem solch krossen Boden gegessen und auch sonst war sie sehr lecker. Probiert sie mal, wenn Ihr sie irgendwo seht ;-) Vor allem, da ich mittlerweile wohl im Gegensatz zu den großen Anbieter nicht oft zu finden ist.


Preiskalkulation bei Burger King

Wie ist der verantwortliche Manager bei Burger King eigentlich damit durchgekommen, dass ein einfacher Double Cheeseburger 2,79 Euro kostet und es ihn im Menü, d.h. zusätzlich inklusive kleinem Getränk und Pommes, für schlappe 20 Cent mehr (2,99 €) gibt.

Auf der anderen Seite ist das wohl wie bei Vodafone:
Die Business Hotline konnte mir auch nicht erklären, wieso ich nach der Regulierung der Roaming-Tarife durch das EU-Parlament nun ab 1. Juli im EU-Ausland weniger für eine SMS zahlen muss, als wenn ich eine SMS innerhalb Deutschlands verschicke.


Marketing Horizonte

Morgen ist es also soweit: Die Marketing Horizonte, Deutschlands größter studentisch organisierte Marketingfachkongress, beginnen hier in Mannheim und ich freue mich schon sehr darauf.

Ist es allerdings übervorsichtig, wenn wir drei Fahrer für den gemieteten Sprinter eintragen, falls einem von uns etwas passiert? Aber ich stehe ja gerne früh auf :-D