Für kurze Reisen sind die Braun Rasierer aus MobileShave-Serie ganz interessant. Auch wenn ich eigentlich Philishave-Rasierer von Philips bevorzuge, weil ich das rotierende Schersystem besser finde, bieten bei der MobileShave-Serie der Betrieb mit Batterien/Akkus, die integrierte Verschlusskappe und der damit verbundene „reise-sichere“ Schalter mit Einschaltschutz (der Rasierer lässt sich im geschlossenen Zustand nicht anschalten) wirklich Vorteile.

Die Preise für die beiden Rasierer der Serie (dem Braun MobileShave M90 und dem Braun MobileShave M60) schwanken, aber bei zeitweise 10 Euro Preisdifferenz habe ich mich gefragt, ob es einen wirklichen Unterschied gibt, denn technisch schienen mir beide sehr gleich zu sein. Und siehe da, der Braun-Support bestätigte mir, dass das einzige Unterscheidungsmerkmal, der Trimmer ist.

Wie Sie schon richtig geschrieben haben ist der Unterschied bei den Modellen M90 und M60 der Präzisionstrimmer, technisch gibt es keinen Unterschied.

31 Euro statt 21 Euro für den Mini-Trimmer finde ich nun ganz schön heftig, denn der Trimmer ist schon fast zu klein, um ihn überhaupt nutzen zu können