Eigentlich bin ich keiner großer Spargelfan. Erstens fand ich Spargel bisher nie besonders lecker/herausragend und zweitens kenne ich es auch von zu Hause nicht so sehr.

Heute war ich dann zum Spargelessen eingeladen und durfte erfahren, dass Spargel (selbst leicht roh beim ersten Topf) sehr, sehr lecker sein kann. Ich kann schreiben, dass ich bisher noch nie so guten, dicken Spargel gegessen habe. Bisher schmeckten mir zudem immer nur die dünnen Stangen und dann auch meistens nur die Spitzen.

Dazu gab es übrigens nicht, wie ich es gewohnt bin, Kartoffeln sondern Pfannkuchen. Dachte ich anfangs noch, die wären das Desserts, schmeckten auch sie aus der Eisenpfanne ganz wunderbar (zum Spargel).
Der Spargel war übrigens hier aus der Region und fertig geschält.

Nun macht dieser Eintrag nicht wirklich Sinn, aber ich war einfach so begeistert, wie lecker der Spargel war 🙂