Schon ist ein Monat rum und somit auf mein erster Monat mit unbegrenztem Bahnfahren.
Ein „Luxus“, den ich doch sehr angenehm finde. Ähnlich wie bei einer Telefonflatrate ist es doch irgendwie ein Gefühl der Leichtigkeit, einfach und kostenlos in jeden Zug einsteigen und quer durch Deutschland fahren zu können.

Das einzige Problem, was ich habe, ist die Zeit. Ich habe einfach zu wenige Wochenenden um zu reisen und momentan ist es doch auch sehr anstrengennd, jeden Tag nach Darmstadt zu pendeln und Freitag dann mit gepacktem Koffer zur Arbeit zu fahren, um nach Feierabend gleich in den passenden Fernzug zu steigen. Wenn man dann Sonntagabend spät abends wieder in Mannheim ankommt, bleibt nicht mehr viel Zeit für anderes.

Gerne hätte ich noch viel mehr Leute in ganz Deutschland besucht. Auf der anderen Seite hätte ich mir den Pass in den Ferien mit 4 Wochen Freizeit woh auch nie/gar nicht gekauft.

Aber der zweite Deutschland-Pass ist schon gekauft und dieses Wochenende bin ich auch schon wieder unterwegs. Diesmal geht es nach Bochum.