Andere Absenderadresse einstellen


Ich habe das Problem, dass ich meine MTP-Emails nur online oder ĂŒber Lotus Notes abrufen kann. Ich finde, mit Lotus Notes zu mailen geht gar nicht und frage mich gerade, wie ich bloß mein letztes Praktikum damit ĂŒberstanden habe.

Über jemand anderes bin ich drauf gestoßen, dass man bei GMail/Googlemail andere Absenderadressen angeben kann. Das habe ich auch erfolgreich ausprobiert, aber da man als deutscher Nutzer immer unter googlemail.com versendet (egal was man selbst bei den Einstellungen eintrĂ€gt), gefiel mir die Lösung auch nicht. Einmal gelöschte Gmail Adressen kann man auch nie wieder (zum Beispiel ĂŒber einen Proxy) registrieren :-( Anscheinend wird der Alias nicht nach x Monaten wieder freigegeben, sondern dauerhaft gesperrt.

Ein anderer Anbieter, der unterschiedliche Absenderadressen anbietet, ist Web.de. Web.de ist nun auch kein Hit, was Speicherplatz etc. angeht.

Also ging die Suche weiter und ganz spÀt habe ich herausgefunden, wie man eine andere Absenderadresse bei Outlook 2007 eintrÀgt.
Ich schÀtze, die Funktion gibt es auch in den vorherigen Versionen wie Outlook 2003, kann es aber momentan nicht testen.

Wenn man in der neuen Email ist, klickt man auf den Reiter “Optionen” und dann auf “Anzeigen aus”. Was “Anzeigen aus” einem sagen soll, verstehe ich auch nicht, aber nun sieht man auch ein “Von”-Feld in das man die gewĂŒnschte Absenderadresse eintragen kann.
Wenn man nun so Emails verschickt, sieht man bei Online-OberflĂ€chen meistens nur die eingetragene Absenderadresse als Absender. Microsoft stellt das leider ein bisschen anders da, so dass man dort zum Beispiel in meinem Fall liest: “Philipp […@gmx.de]; im Auftrag von …@mtp.org”
Zugegeben nicht so schön, aber ich habe das Okay von oben :-)

Zur Differenzierung zwischen “Send As” und “Send on Behalf” empfehle ich den Blog-Artikel von everon.

| | | | | | | | |
Geschrieben in Allgemeines,Internetdienste,MTP,Software | Keine Kommentare

Wo ist was in Microsoft Office 2007


Wer wie ich Office 2007 nutzt (und vielleicht werden es nach Matthias Artikel ein paar mehr), wird öfter einmal in die Situation kommen, dass man Funktionen, die man bisher immer sofort gefunden hat, nun absolut nicht mehr findet. Bisher habe ich dann einfach Google befragt, aber ich kann nun die interaktiven (und kostenlosen) ReferenzhandbĂŒcher von Microsoft empfehlen:

Die Flasch-Animationen zeigen einem nach einem Klick auf die gesuchte Funktion in Office 2003 die entsprechende Stelle in Office 2007. Leider manchmal aber auch “FĂŒr einige Befehle in Office 2003 gibt es keinen entsprechenden Befehl in Office 2007″ :-(

| | |
Geschrieben in Internetdienste,Software | Keine Kommentare

Microsoft Office – legal und billig


Im Rahmen einer Studentenaktion kann man sich das aktuelle Microsoft Office Ultimate (Normalpreis ca. 750 Euro) fĂŒr 52 Euro besorgen. Wichtig ist, dass man eine Emailadresse von der UniversitĂ€t hat. An diese wird ein Link versendet ĂŒber den man dann in einem Onlineshop das Paket erwerben kann.

Das Paket beinhaltet:

  • Access 2007
  • Outlook 2007
  • Excel 2007
  • PowerPoint 2007
  • Groove 2007
  • Publisher 2007
  • InfoPath 2007
  • Word 2007
  • OneNote 2007

Der Link in der Email ist laut den Nutzungsbedingungen bis Ende des Jahres gĂŒltig.

Weitere Infos auf der Microsoft Seite.

| | | |
Geschrieben in Software | Keine Kommentare

Links